Raum für Körper, Atem und Geist

Yoga

„Fliesst der Atem, fliessen auch die Gedanken.
Ruht der Atem so ruhen auch sie.“

(Hatha-Yoga Pradipika II 11)

 

 

Pranayama

Pranayama sind Atem- und Energieübungen.

 

Prana bedeutet Lebenskraft, Ayama Ausdehnung.

 

Der Atem ist ein zentraler Vorgang, welcher zutiefst mit dem Geist verbunden ist.  Er bildet eine unsichtbare Brücke zwischen unserem Körper und Geist, zwischen dem Grobstofflichen und dem Feinstofflichen. Der Atem ist ein Spiegel unserer Seele.

 

Die Atem- und Energieübungen helfen als kraftvolles Werkzeug, das Prana zu lenken und auszudehnen. Sie wirken reinigend, harmonisierend, vitalisierend oder entspannend.

 

Pranayama kann separat geübt oder zur Unterstützung der Asana Praxis eingesetzt werden. Der Atem ist dann der Schlüssel, um sich bewusst in die Haltung zu vertiefen.

 

Allein durch die Achtsamkeit auf die Atmung wird der Geist entschleunigt und so auf die  Meditation vorbereitet.

Drop In

die neuen

Daten für

2018

weiter....


Herz Meditation

mit Irene

weiter....


Yoga Ferien

im Berner Oberland

Juni 2018

weiter....


Neu Vinyasa Flows

mit Anja

ab 10.1.18

weiter....


Neu Viniyoga

mit Corinne

ab 10.1.18

weiter....


Impressum Admin Design by lenias